Oracle-verifizierte Daten anzeigen

Snow Software ist ein verifizierter Drittanbieter von Tools für Oracle-Datenbanken und Datenbankoptionen. Das bedeutet, dass Oracle die vom Snow License Manager gesammelten Oracle-Datenbankdaten als verifizierte Audit-Daten akzeptiert.

Um verifizierte Oracle-Datenbankdaten zu verwalten und herunterzuladen, gehen Sie zu Unternehmen > Oracle-Überblick und wählen Sie die Registerkarte Oracle-verifizierte Daten.

Anmerkung

Die Registerkarte Oracle-verifizierte Daten steht standardmäßig nicht allen Benutzern zur Verfügung. Weitere Informationen über die Funktion Oracle-verifizierte Daten und ihre Aktivierung finden Sie unter  .

Auf der Registerkarte Oracle-verifizierte Daten sind die Server im Bestand auf zwei Tabellen unterteilt:

  • Server mit vollständig verifizierten Daten - Für die in dieser Tabelle aufgeführten Server können Oracle-verifizierte Daten vorbereitet und heruntergeladen werden.

    Server, bei denen Informationen über Zugewiesene Datenbanklizenz, Metrik und/oder Umgebung fehlen, sind in der Liste enthalten, wobei die fehlenden Informationen hinzugefügt werden müssen, bevor verifizierte Daten für diese Server in den Download aufgenommen werden können. Die Informationen können direkt über die Benutzeroberfläche bearbeitet werden.

  • Server mit unvollständig verifizierten Daten - Oracle-verifizierte Daten können für die in dieser Tabelle aufgeführten Server nicht vorbereitet und heruntergeladen werden, da wichtige Daten fehlen oder Fehler vorliegen, z. B. fehlende Snow Inventory Oracle Scanner-Daten, fehlende Computer in der Topologie, Validierungs- oder Parsing-Fehler.

    Für jeden Server in der Tabelle werden die Gründe, warum die Daten als unvollständig eingestuft werden, zusammen mit empfohlenen Aktionen zur Behebung der Probleme aufgeführt. Nachdem die Probleme behoben wurden, wird der Server in die Tabelle Server mit vollständigen verifizierten Daten verschoben, und die verifizierten Daten für den Server können heruntergeladen werden.

Vorbereiten und Herunterladen von Oracle-verifizierten Daten

Anmerkung

Wenn Sie Daten für einen der Server in der Tabelle Server mit unvollständigen verifizierten Daten in den Download aufnehmen möchten, müssen Sie zunächst die in der Tabelle aufgeführten Probleme beheben.

  1. Rufen Sie die Ansicht Server mit vollständig verifizierten Daten auf.

    In der Tabelle sind alle Server aufgelistet, für die Oracle-verifizierte Daten heruntergeladen werden können. Wenn bei einem der Server in der Tabelle Informationen zur Zugewiesenen Datenbanklizenz, Metrik oder Umgebung fehlen, wird über der Tabelle eine Warnmeldung angezeigt. Die fehlenden Daten müssen hinzugefügt werden, bevor Audit-Daten für diese Server heruntergeladen werden können (siehe unten):

    • Um fehlende Daten hinzuzufügen, aktivieren Sie die Kontrollkästchen für einen oder mehrere Server, wählen Sie Aktionen > Daten bearbeiten und bearbeiten Sie im Fenster Datenbankeigenschaften bearbeiten die Daten für Metrik, zugewiesene Datenbanklizenz und/oder Umgebung.

      Anmerkung

      Bearbeitete Zugewiesene Datenbanklizenz und Metrikwerte wirken sich nur auf die Daten in der Ansicht Oracle-verifizierten Daten aus, nicht aber auf die dauerhaft gespeicherten Daten. Bearbeitete Werte können durch Auswahl von Daten zurücksetzen zurückgesetzt werden. Alle bearbeiteten Werte für alle Server werden, unabhängig davon, ob sie ausgewählt sind oder nicht, zurückgesetzt.

      Bearbeitete Umgebungswerte werden dauerhaft gespeichert, was bedeutet, dass andere Ansichten in der Benutzeroberfläche die gleichen Werte anzeigen. Bearbeitete Werte können nicht durch Auswahl von Daten zurücksetzen zurückgesetzt werden. Um bearbeitete Umgebungswerte zu ändern, verwenden Sie die Funktion Bearbeiten.

  2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Server, für die Sie Oracle-verifizierte Daten extrahieren und herunterladen möchten, und wählen Sie dann Datei vorbereiten.

    Die Daten für die ausgewählten Server werden extrahiert. Wenn viele Server ausgewählt wurden, kann der Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen. Nachdem alle Daten extrahiert wurden, wird die Schaltfläche Datei herunterladen aktiviert.

  3. Wählen Sie Datei herunterladen.

    Die Oracle-verifizierten Daten werden als ZIP-Datei heruntergeladen.