Nutzungsmessung

In der Web-Benutzeroberfläche von Snow License Manager werden Angaben zur Nutzung von Softwareprodukten angezeigt (z. B. welche Benutzer eine Anwendung verwenden und wann eine Anwendung zuletzt verwendet wurde). Für Anwendungen mit registrierter Nutzung werden die folgenden Angaben zur Softwarenutzung angezeigt:

  • Name: Dies ist der Name des Benutzers, der die Anwendung nutzte.

  • Zuletzt genutzt: Dies ist der Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit), an dem die Anwendung bekanntermaßen zuletzt genutzt wurde.

    Für diese Angaben werden die Zeiteinstellungen (z. B. die Zeitzone) des jeweiligen lokalen Computers verwendet.

  • Ausführung: Aus dieser Spalte ist ersichtlich, wie oft die Anwendung gestartet wurde.

    Weitere Hinweise finden Sie im Benutzerhandbuch zu Snow Inventory Agent für Windows.

  • Zeit insgesamt (Tage:hh:mm): Dieser Wert gibt an, wie lange die Anwendung insgesamt ausgeführt wurde.

    Zeiten, in denen der Bildschirm gesperrt war oder sich der Computer im Energiesparmodus oder im Ruhezustand befand, werden nicht in die Gesamtdauer eingerechnet.

    Das Vorhandensein mehrerer Instanzen einer Anwendung wird ignoriert. Wenn ein Benutzer z. B. zehn Microsoft Word-Dokumente für die Dauer einer Stunde öffnet, beträgt die angezeigte Gesamtdauer nicht 10 Stunden, sondern eine (1) Stunde.

  • Pro Ausführung (hh:mm): Dies ist die durchschnittliche Ausführungsdauer.

    Wenn die Gesamtdauer bei 22 Stunden liegt und die Anwendung insgesamt 30 Mal ausgeführt wurde, werden 44 Minuten als durchschnittliche Dauer angezeigt.