Automatische Berichtserstellung planen

Mit dieser Funktion können Sie die automatische Generierung von Berichten einrichten, die an einen E-Mail-Empfänger gesendet oder an einem Dateiort gespeichert werden können. Das Speichern an einem Ort erlaubt Drittsystemen das Importieren von Daten über die Computer, Anwendungen und Lizenzen in Ihrem Netzwerk. Automatisch generierte Berichte können im CSV-, PDF-, XLS/XLSX- oder XML-Format gespeichert werden.

  1. Klicken Sie in der Ansicht Alle Berichte auf das Symbol Planen ReportSchedule neben dem Namen des Berichts.

    Das Fenster Bericht planen wird angezeigt.

  2. In diesem Fenster können Sie die Felder Name und Beschreibung für den geplanten Bericht ändern.

  3. Wählen Sie aus der Dropdown-Menü Typ das gewünschte Datei-Ausgabeformat aus, unter Wiederholung, wie oft Sie einen Bericht erstellen möchten und in der Dropdown-Liste Zeit die gewünschte Tageszeit.

  4. Wählen Sie unter Lieferung aus, ob der Bericht per E-Mail gesendet oder auf der Festplatte gespeichert werden soll.

    Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, an die der Bericht gesendet werden soll oder den Pfadnamen zum Speichern.

  5. Markieren Sie das Kontrollkästchen Aktiv, um die automatische Generierung des Berichts zu aktivieren. Um Ihre Zeitplaneinstellungen zu speichern, lassen Sie dieses Kontrollkästchen unmarkiert. Sie können diese Einstellungen jederzeit nachträglich bearbeiten, um einen geplanten Bericht zu aktivieren oder zu deaktivieren.

    Anmerkung

    Wenn das Kontrollkästchen Aktiv nicht markiert ist, werden geplante Berichte nicht gemäß Ihren Einstellungen erstellt.

  6. Klicken Sie auf Speichern.