Computerstandards

Sie können Snow License Manager als Werkzeug für Budgetberechnungen bezüglich Ihrer Computerhardware einsetzen. Zu diesem Zweck können Sie in der Detailansicht Computerstandards die Mindestanforderungen und den Preis für Hardwarekomponenten definieren.

Die Detailansicht Computerstandards umfasst zwei, in der folgenden Tabelle beschriebene Registerkarten.

Registerkarte

Beschreibung

Computerstandards

Hier können Sie die Mindestanforderungen für die Computerstandards eingeben.

Preisinformation

Hier können Sie den Preis für Hardwarekomponenten eines bestimmten Herstellers und/oder Computermodells festlegen.

Hier können Sie die Standardpreise für Hardwarekomponenten des Computers festlegen, die nicht auf der Registerkarte Preisinformation erfasst sind.

Der Bericht Substandard-Computer basiert auf den Informationen, die Sie in der Detailansicht Computerstandards eingeben; er listet die Computer auf, die die festgelegten Mindestanforderungen nicht erfüllen.

  • In der Spalte Preisinformation können Sie sehen, ob die Kosten für die Hardwarekomponenten eines Computers auf den Angaben basieren, die Sie auf der Registerkarte Preisinformation erfasst haben. Ein leeres Feld in dieser Spalte bedeutet, dass stattdessen die auf der Registerkarte Standardpreis erfassten Preisangaben verwendet werden.

  • In der Spalte Upgrade-Kosten werden die Kosten aufgelistet, die anfallen, wenn Hardwarekomponenten des Computers durch neue Hardwarekomponenten ersetzt werden, um die Mindestanforderungen zu erfüllen. Diese Kosten ergeben sich aus der Differenz zwischen den Mindestanforderungen und der aktuellen Hardwareausstattung des jeweiligen Computers.

  • In der Spalte Ersatzbeschaffungskosten werden die Kosten aufgelistet, die anfallen, wenn Hardwarekomponenten des Computers durch neue Hardwarekomponenten ersetzt werden, die die Mindestanforderungen erfüllen.

Computerstandard hinzufügen oder bearbeiten

  1. Führen Sie auf der Registerkarte Computerstandards einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie auf Computerstandard hinzufügen, um einen weiteren Computerstandard hinzuzufügen.

      Das Fenster Computerstandard hinzufügen wird angezeigt.

    • Klicken Sie auf die Zeile eines vorhandenen Computerstandards, um den Standard zu bearbeiten.

      Das Fenster Computerstandard bearbeiten wird angezeigt.

  2. Geben Sie den Namen für den neuen Computerstandard ein.

  3. Legen Sie mithilfe der Textfelder Prozessorgeschwindigkeit, Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher insgesamt die Mindestanforderungen an die Hardwarekomponenten fest.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Sie können alternativ einen vorhandenen Computer als Basis für einen neu zu erstellenden Computerstandard verwenden. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Navigieren Sie zu dem Computer, der als Basis verwendet werden soll.

  2. Klicken Sie im Kontextmenü auf Als Computerstandard verwenden.

  3. Geben Sie den Namen für den neuen Computerstandard ein.

  4. Die Werte in den Textfeldern Prozessorgeschwindigkeit, Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher insgesamt werden automatisch vom ausgewählten Computer übernommen. Sie können diese übernommenen Werte aber bei Bedarf anpassen.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Computerstandard löschen

  1. Klicken Sie in der Zeile eines vorhandenen Computerstandards auf das Symbol Löschen RemoveWhite.

    Das Fenster Computerstandard löschen wird angezeigt.

  2. Klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

Preisinformationen hinzufügen oder bearbeiten

  1. Führen Sie auf der Registerkarte Preisinformation einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie auf Preisinformationen hinzufügen, um weitere Preisinformationen hinzuzufügen.

      Das Fenster Preisinformation hinzufügen wird angezeigt.

    • Klicken Sie auf die Zeile einer vorhandenen Preisinformation, um die Preisinformation zu bearbeiten.

      Das Fenster Preisinformation hinzufügen wird angezeigt.

  2. Geben Sie den Namen des Herstellers und das Modell des Computers ein. Dabei können Sie das Prozentzeichen („%“) als Platzhalter verwenden.

  3. Wählen Sie eine Währung aus und geben Sie die Ersatzbeschaffungskosten für den Prozessor, den Arbeitsspeicher und den Festplattenspeicher ein.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Preisinformationen löschen

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Preisinformation in der Zeile der nicht mehr benötigten Preisinformation auf das Symbol Löschen RemoveWhite.

    Das Fenster Preisinformation löschen wird angezeigt.

  2. Klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

Standardpreis bearbeiten

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Preisinformation im Bereich Standardpreis auf Bearbeiten.

  2. Geben Sie in die Felder Prozessor, Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher die standardmäßigen Ersatzbeschaffungskosten ein und wählen Sie die jeweilige Währung aus.

  3. Klicken Sie auf Speichern.