Skip to main content

Software Asset Management (SAM)

Software Asset Management ist ein Prozess, der nach ISO dem Ziel dient, „den Lebenszyklus der Softwarebestände einer Organisation effektiv zu steuern und zu verwalten sowie deren Schutz zu gewährleisten“.

Als globaler SAM-Eigentümer wird eine Person an einer zentralen Stelle auf einer organisationsweiten Ebene bezeichnet, die für das Software Asset Management der Gesamtorganisation zuständig ist. Als lokaler SAM-Eigentümer wird eine Person bezeichnet, die für das Software Asset Management einer bestimmten Einheit oder eines bestimmten Knotens innerhalb einer Organisation zuständig ist. Lokale SAM-Eigentümer sind dem globalen SAM-Eigentümer untergeordnet.