Detailansicht einer Anwendung

Wenn Sie ausführliche Informationen über eine bestimmte Anwendung benötigen, klicken Sie direkt auf dieses Element in einer Liste von Anwendungen.

In den Infoboxen der Detailansicht einer Anwendung sind Lizenzierungsinformationen gemäß der nachfolgenden Tabelle hinterlegt.

Instanzen

Lizenzen

Lizenzbedarf

Abdeckung

Compliance

Das Symbol variiert abhängig vom Typ einer Instanz.

IconLicenses
IconLicenseReq
IconLicCoverage
IconCompliance

Anzahl der Instanzen

Der Typ einer Instanz hängt von der Metrik ab, mit der die Compliance für die Anwendung berechnet wird.

Anzahl der verfügbaren Lizenzen

Für Compliance auf Basis der ausgewählten Metrik notwendige Anzahl von Lizenzen

Anzahl der durch die vorhandenen Lizenzen abgedeckten Instanzen

Die berechnete Differenz zwischen Abdeckung und Lizenzbedarf.

Compliant: Grünes Symbol

Nicht compliant: Rotes Symbol

Im Falle einer lizenzfreien Anwendung (Metrik ist auf „Keine Lizenz erforderlich“ eingestellt), wird nur die Infobox Installationen verwendet.

informationbox

Im Fußbereich der Detailansicht werden in Form von Registerkarten die Detailinformationen der ausgewählten Anwendung angezeigt. Diese Registerkarten werden in der folgenden Tabelle beschrieben.

Anmerkung

Welche Registerkarten in der Detailansicht einer Anwendung zu sehen sind, hängt zum einen von der verwendeten Metrik und zum anderen davon ab, ob die Anwendung auf einem Computer oder auf einem Mobilgerät installiert ist.

Registerkarte

Beschreibung

Lizenzen

Käufe: Hier werden alle registrierten Lizenzkäufe für die ausgewählte Anwendung aufgelistet.

Übertragungen: Hier werden alle Lizenzen aufgelistet, die aufgrund von Upgrade- oder Downgrade-Rechten von anderen bzw. auf andere Anwendungsversionen übertragen wurden.

Verfolgung: Hier finden Sie eine Zusammenfassung des Lizenzbedarfs und des Nutzungsrechtestatus für jeden Verbraucher.

Weitere Hinweise finden Sie im Abschnitt Registerkarte „Lizenzen“.

Zuteilung

Hier wird die Zuteilung der Lizenzen und Installationen angezeigt.

  • In der Spalte Lizenzbedarf wird angezeigt, wie viele Lizenzen für jeden Organisationsknoten erforderlich sind (d. h. die Anzahl der lizenzierbaren Installationen der jeweiligen Anwendung). Außerdem wird hier die Anzahl der installierten Anwendungen ohne registrierte Nutzung angezeigt.

  • In der Spalte Abdeckung wird die Anzahl der Instanzen angezeigt, die durch die verfügbaren Lizenzen abgedeckt sind.

  • In der Spalte Compliance wird die berechnete Differenz zwischen Abdeckung und Lizenzbedarf angezeigt.

Compliance

Details: Hier wird dargestellt, wie die Werte berechnet werden, die in der Kategorie „Anwendungen“ in den Infoboxen der Detailansichten angezeigt werden.

Verlauf: Das hier gezeigte Diagramm veranschaulicht den höchsten und den niedrigsten Compliance-Wert für eine Anwendung in jedem Monat über einen gewissen Zeitraum. Der Zeitraum kann über das Auswahlfeld unter dem Diagramm eingestellt werden.

Trend: Die hier gezeigten Diagramme veranschaulichen den Bedarf, die Abdeckung, die Compliance und den Compliance-Trend für eine Anwendung über einen gewissen Zeitraum. Der Zeitraum kann über das Auswahlfeld unter dem Diagramm festgelegt werden. Durch Klicken auf die Bezeichnungen Bedarf, Abdeckung, Compliance und/oder Compliance-Trend können Sie die einzelnen Diagramme im Wechsel ein- und ausblenden.

Weitere Hinweise finden Sie im Abschnitt Registerkarte „Compliance“.

Computer

Installationen: Hier werden alle Computer aufgelistet, auf denen die ausgewählte Anwendung installiert ist.

Verlauf: Das hier gezeigte Diagramm veranschaulicht die Anzahl der Installationen einer Anwendung pro Monat über einen gewissen Zeitraum. Der Zeitraum kann über das Auswahlfeld unter dem Diagramm eingestellt werden.

Mobilgerät

Hier werden alle Mobilgeräte aufgelistet, auf denen die ausgewählte Anwendung installiert ist.

Diese Informationen werden nur für Mobilgeräte unterstützt.

Benutzer

Benutzer: Hier werden alle Benutzer aufgelistet, die die Anwendung genutzt haben. Außerdem wird für jeden Benutzer angegeben, wann die Anwendung zuletzt genutzt wurde.

Gleichzeitige Nutzung: Das hier gezeigte Diagramm veranschaulicht die maximale Anzahl der gleichzeitigen Benutzer pro Monat über einen gewissen Zeitraum. Der Zeitraum kann über das Auswahlfeld unter dem Diagramm eingestellt werden.

Diese Informationen werden nur für Anwendungen mit der Metrik Gleichzeitige Benutzer angezeigt.

Verlauf: Das hier gezeigte Diagramm veranschaulicht die Anzahl der Benutzer der Anwendung pro Monat über einen gewissen Zeitraum. Der Zeitraum kann über das Auswahlfeld unter dem Diagramm eingestellt werden.

Geräte

Geräte: Hier werden die Geräte aufgelistet, von/auf denen die Anwendung genutzt wurde.

Diese Informationen werden für Anwendungen angezeigt, auf die über eine Remote- oder Virtual-Desktop-Verbindung zugegriffen werden kann.

Gleichzeitige Nutzung: Das hier gezeigte Diagramm veranschaulicht die maximale Anzahl der gleichzeitigen Geräte pro Monat über einen gewissen Zeitraum. Der Zeitraum kann über das Auswahlfeld unter dem Diagramm eingestellt werden.

Diese Informationen werden nur für Anwendungen mit der Metrik Gleichzeitige Geräte angezeigt und nur in Fällen, in denen die Anwendung auf dem jeweiligen Gerät installiert ist.

Verlauf: Das hier gezeigte Diagramm veranschaulicht die Anzahl der Geräte, die eine Anwendung pro Monat über einen gewissen Zeitraum nutzten. Der Zeitraum kann über das Auswahlfeld unter dem Diagramm eingestellt werden.

Paketinhalt

Hier werden die Namen aller Anwendungen angezeigt, die im Softwarepaket (Bundle) enthalten sind. Hier wird außerdem die Anzahl der Installationen, die über das Paket erfolgten, mit der Gesamtanzahl der Installationen verglichen; die Differenz stellt die Anzahl der eigenständigen Installationen dar.

Diese Informationen werden nur für Anwendungspakete angezeigt, z. B. Adobe Creative Suite oder Microsoft Office.

Informationen

Hier finden Sie – gruppiert nach Informationstyp – allgemeine Angaben zur ausgewählten Anwendung.

Finanzinformationen

Hier werden die Finanzinformationen angezeigt, die für die Anwendung erfasst wurden. Alle Angaben werden in der vom Benutzer ausgewählten Währung angezeigt.

Weitere Hinweise finden Sie im Abschnitt Registerkarte „Finanzinformationen“.

SKU

Hier werden die SKU-Informationen für die Anwendung angezeigt.

  • In der Spalte Produktbeschreibung werden die Anwendungsdetails angezeigt, die vom Hersteller der Anwendung bereitgestellt werden.

  • In den Spalten UPG und DWN werden die Nutzungsrechte des Produkts angezeigt: Upgrade und Downgrade.

Registerkarte „Lizenzen“

Auf der Registerkarte Lizenzen finden Sie die Ansichten Käufe, Übertragungen und Verfolgung.

Ansicht „Käufe“

Die Ansicht Käufe enthält Informationen über alle Lizenzkäufe, die für die Anwendung registriert wurden. Mit dem Kontrollkästchen Unvollständig werden unvollständige Lizenzen kenntlich gemacht.

Durch Klicken auf das Pfeilsymbol ArrowRightneben dem Kaufdatum können Sie ein zusätzliches Fenster öffnen, in dem die aktuelle Lizenzzuteilung angezeigt wird.

Wenn Sie auf den Listeneintrag eines Kaufs klicken, gelangen Sie direkt zu den Details für die betreffende Lizenzregistrierung.

Ansicht „Übertragungen“

Wenn Lizenzen aufgrund von Upgrade- oder Downgrade-Rechten von anderen oder auf andere Versionen/Editionen übertragen wurden, werden diese Übertragungen in der Ansicht Übertragungen aufgelistet. Zu den angezeigten Informationen gehören die involvierten Anwendungen, der Typ der jeweiligen Übertragung, die Metrik der Lizenz und die Anzahl der übertragenen Lizenzen.

Wenn Sie auf den Listeneintrag einer Anwendung klicken, gelangen Sie direkt zu den Details für die betreffende Anwendung.

Ansicht „Verfolgung“

In der Ansicht Verfolgung werden alle Verbraucher aufgelistet, die eine Lizenz für die Anwendung benötigen.

  • In der Spalte Genutzt wird angezeigt, ob die Installation genutzt wird oder nicht.

  • In der Spalte Erforderlich wird die Anzahl der Lizenzen angezeigt, die zur Abdeckung benötigt werden. Wenn Sie auf das Pfeilsymbol neben der Menge klicken, werden Informationen über eventuelle Lizenzanpassungen angezeigt, die bezüglich des ursprünglichen Lizenzbedarfs vorgenommen wurden.

  • In der Spalte Nutzungsrechtestatus wird angegeben, inwieweit der Verbraucher abgedeckt ist. Wenn Sie auf das Pfeilsymbol neben dem Status klicken, erhalten Sie weitere Informationen. Über einen Link gelangen Sie zu dem Lizenzkauf, der zur Abdeckung verwendet wird.

Wenn Sie auf den Listeneintrag eines Verbrauchers klicken, gelangen Sie direkt zu den Details für den betreffenden Verbraucher.

Registerkarte „Compliance“

In der Ansicht Details der Registerkarte Compliance erhalten Sie eingehende Informationen darüber, wie die Angaben zum Lizenzbestand, zum Lizenzbedarf und zur Abdeckung berechnet werden, die in der Detailansicht der Anwendung angezeigt werden.

Im Kopfbereich werden die Berechnungen angezeigt, die auf der Basis der für die Anwendung eingestellten Metrik vorgenommen werden. Falls Lizenzen nicht unter Verwendung der für die Anwendung festgelegten Metrik, sondern mit anderen Metriken registriert wurden, werden weitere Bereiche mit den entsprechenden Berechnungen angezeigt.

Registerkarte

Beschreibung

Erstbedarf

Dies ist der Anfangs- oder Erstbedarf an Lizenzen; diese Angabe entspricht dem Status, bevor irgendwelche Anpassungen vorgenommen wurden. Die Anzahl reflektiert die Metrik, die für die Anwendung festgelegt wurde; im Falle einer Lizenz, die unter Verwendung einer anderen Metrik registriert wurde, wird die für erfasste Menge in die Menge umgerechnet, die der Metrik der Anwendung entspricht.

Beispiel 71.

Als Metrik wurde Anzahl der Prozessoren festgelegt. Die betreffende Anwendung wurde auf 10 Servern mit insgesamt 14 Prozessoren erkannt. Der Erstbedarf liegt in diesem Fall bei 14 Prozessoren. Wenn ein Lizenzkauf unter Verwendung der Metrik Installationen registriert wird, liegt der Erstbedarf hingegen bei 10 Installationen.

Weitere Hinweise finden Sie im Anhang in den Abschnitten „Compliance – Beispiel“.



Lizenzen

Hier finden Sie Informationen über verfügbare Lizenzen, die zur Abdeckung dieser Anwendung verwendet werden können.

Zusätzlich zur Anzahl der registrierten gekauften Lizenzen werden ggf. vorgenommene Lizenzanpassungen angezeigt, zum Beispiel:

  • Übertragungen von Lizenzen per Upgrade- oder Downgrade-Rechten (+/-)

  • Unvollständige oder nicht zugewiesene Lizenzen (-)

  • Abonnementlizenzen mit abgelaufenem Abonnement (-).

Erforderliche Lizenzen

Hier finden Sie Informationen über die Anzahl der erforderlichen Lizenzen.

Zusätzlich zur Anzahl der anfänglich erforderlichen Lizenzen (Erstbedarf) werden ggf. vorgenommene Lizenzanpassungen angezeigt, zum Beispiel:

  • Erweiterte Abdeckung oder Zweitnutzungsrechte (-)

  • Paketieren von Anwendungen (-)

  • Nutzung außerhalb des Messzeitraums (-)

  • VDI (-)

  • Kernfaktoren (+/-).

Diese Detailinformationen werden nur im Bereich für die Metrik der Anwendung angezeigt.

Abdeckung

Hier finden Sie Informationen darüber, inwieweit die Anwendung abgedeckt ist.

Zusätzlich zur Anzahl der verfügbaren Lizenzen (Erstbedarf) werden ggf. vorgenommene Lizenzanpassungen angezeigt, zum Beispiel:

  • Abgedeckt durch andere Metriken (+)

  • Lizenzierung anderer Metriken (-)

  • Standortlizenzen (+)

  • VM-Nutzungsrechte (+)

  • Abgedeckt durch einen Abonnementplan (+)

    Anmerkung

    Sie können automatisch eine Lizenzabdeckung von Anwendungen in Microsoft Office 365 erkennen, wenn die Benutzer von Snow License Manager mit Benutzern von Microsoft Office 365 verknüpft sind. Außerdem ist eine entsprechende Einrichtung von Snow Integration Connector für Microsoft Office 365 erforderlich.

  • Doppelte Lizenzierung (-)

    Anmerkung

    Eine doppelt lizenzierte Anwendung ist sowohl durch eine Lizenz als auch durch einen Abonnementplan abgedeckt.

    Die automatische Zuteilung der normalen Lizenz berücksichtigt nicht, welche Benutzer für eine bestimmte Anwendung auch über einen Abonnementplan verfügen. Infolgedessen ist der Benutzer sowohl durch die normale Lizenzierung als auch durch den Abonnementplan abgedeckt.

    Wir empfehlen, den Snow Integration Connector für Microsoft Office 365 und die Benutzerverknüpfung zu verwenden, um die Abdeckung der Anwendungen in Ihren Microsoft Office 365 Abonnementplänen sicherzustellen. Wenn Sie für eine Anwendung, die bereits normal lizenziert ist, zusätzliche Deckung benötigen, sollten Sie diese eher dem jeweiligen Benutzer oder Gerät zuweisen welches Sie abdecken möchten, anstatt auf die automatische Zuteilung zurückzugreifen.

Compliance

Hier finden Sie eine Zusammenfassung darüber, ob die Anwendung compliant ist oder nicht:

Compliance = Abdeckung – Erforderliche Lizenzen

Registerkarte „Finanzinformationen“

Auf der Registerkarte Finanzinformationen werden alle kostenrelevanten Informationen der ausgewählten Anwendung und die mit ihr verbundenen finanziellen Risiken angezeigt.

Typ

Beschreibung

Anwendungskosten insgesamt

Diese Kosten werden wie folgt berechnet:

Anwendungskosten pro Metrik × Lizenzbedarf

Anwendungskosten pro <Metrik>

Diese Kosten werden in der Ansicht Anwendung bearbeiten manuell erfasst.

Lizenzkosten insgesamt

Diese Kosten werden wie folgt berechnet:

Lizenzkäufe insgesamt + Wartungskosten insgesamt + Supportkosten insgesamt

  • Die Angabe „Lizenzkäufe insgesamt“ ist die Summe der Kaufpreise aller für die Anwendung registrierten Lizenzen

  • Die Angaben „Wartungskosten insgesamt“ und „Supportkosten insgesamt“ basieren auf allen Zeiträumen aller für die Anwendung registrierten Lizenzen.

Durchschnittliche Kosten pro Lizenz (Metrik)

Diese Kosten basieren auf der Metrik der Anwendung:

Lizenzkosten insgesamt / Lizenzanzahl insgesamt

Anmerkung

Diese Kosten werden nur für Lizenzkäufe berechnet, deren Metrik mit der Metrik der Anwendung übereinstimmt.

Risiko

Hier wird die Compliance-Diskrepanz bezogen auf die Kosten für die Anwendung angezeigt. Abhängig davon, ob für die Compliance ein negativer oder ein positiver Wert angezeigt wird, kann das Risiko negativ oder positiv ausfallen. Das Risiko wird wie folgt berechnet:

Durchschnittliche Kosten pro Lizenz (Metrik) × Compliance

Wenn für die Anwendung keine Lizenzen gekauft wurden oder wenn die Lizenzen nicht mit der Metrik registriert wurden, die für die Anwendung verwendet wird, wird das Risiko wie folgt berechnet:

Anwendungskosten pro Metrik × Compliance

Risiko (ungenutzte Software)

Hier werden die Kosten durch nicht genutzte Software angezeigt.

Wenn Lizenzen für die Anwendung gekauft wurden UND wenn die Lizenzen dieselbe Metrik wie die Anwendung verwenden, wird das Risiko wie folgt berechnet:

Durchschnittliche Kosten pro Lizenz (Metrik) × Anzahl der ungenutzten Installationen

Wenn keine Lizenzen für die Anwendung gekauft wurden ODER wenn die Lizenzen eine andere Metrik als die Anwendung verwenden, wird das Risiko wie folgt berechnet:

Anwendungskosten pro Metrik × Anzahl der ungenutzten Installationen

Das Risiko gibt auch Aufschluss darüber (in Form eines Prozentwerts), in welchem Umfang die Anwendung genutzt wird:

(Anzahl der ungenutzten Installationen / Installationen insgesamt) × 100