Lizenz-Upgrade vornehmen

Lizenz-Upgrades können für einen einzelnen Lizenzkauf oder gleichzeitig für mehrere Lizenzen vorgenommen werden. Die ausgewählten Lizenzen müssen aber derselben Anwendungsfamilie angehören. Außerdem ist zu beachten, dass Upgrades nur für vorhandene Lizenzen in Anspruch genommen werden können.

Upgrade für eine oder mehrere Lizenzen vornehmen:

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Für das Upgrade einer einzelnen Lizenz:

      1. Navigieren Sie zu der Lizenz, für die Sie das Upgrade vornehmen wollen.

      2. Klicken Sie im Kontextmenü auf Lizenz-Upgrade vornehmen.

    • Für das gleichzeitige Upgrade mehrerer Lizenzen:

      1. Klicken Sie im Menü der Kategorie Lizenzen auf Liste aller Lizenzen anzeigen.

      2. Wählen Sie die gewünschten Lizenzen aus, indem Sie die zugehörigen Kontrollkästchen links markieren.

      3. Klicken Sie im Kontextmenü auf Upgrade.

  2. Die Ansicht Lizenz hinzufügen wird angezeigt.

  3. Auf der Registerkarte Basislizenzen ist die Anzahl verfügbarer Basislizenzen angegeben. Im Feld Zu aktualisierende Basislizenzen für die Anwendung geben Sie die Anzahl der Basislizenzen ein, für die ein Upgrade durchgeführt werden soll und im Feld Anzahl Upgrades geben Sie die Anzahl der Upgrades ein.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Kauf die Anwendung aus, auf die das Upgrade erfolgen soll. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

    1. Klicken Sie auf das Symbol „Suchen“.

      Das Fenster Anwendung suchen wird angezeigt.

    2. Geben Sie an, ob die Suche auf der Basis des Anwendungsnamens oder der SKU der Anwendung erfolgen soll.

    3. Geben Sie das Suchkriterium ein und klicken Sie auf Suchen.

    4. Wählen Sie die gewünschte Anwendung in der Ergebnisliste aus und klicken Sie auf OK.

  5. Geben Sie die weiteren Daten und Informationen für den Lizenzkauf ein; orientieren Sie sich dabei an den Informationen im Abschnitt Lizenzkauf hinzufügen.

Beispiel 15.

In Snow License Manager 9 ist es möglich, die Lizenzmetrik beim Lizenz-Upgrade zu ändern. Eine Lizenz für Windows Server 2008 R2 Standard hat beispielsweise Installationen als Standardmetrik. Wird für diese Lizenz ein Upgrade auf Windows Server 2012 R2 Standard durchgeführt, kann das Lizenz-Upgrade Anzahl der Prozessoren als Metrik haben. Dies ist die Standardmetrik von Microsoft für diese Windows Server-Version. Anschließend kann ein Lizenz-Upgrade der Windows Server 2012 R2-Standardlizenz auf eine Windows Server 2016-Standardlizenz durchgeführt werden, wobei die Anzahl der Prozessorkerne als Metrik verwendet wird.

Für eine Upgrade-Lizenz kann man die Anzahl von Zu aktualisierende Basislizenzen festlegen und darüber hinaus die Anzahl Upgrades.

Zum Nachverfolgen der Upgrades für eine Lizenz zeigen Sie diese im Snow License Manager an und wählen die Registerkarte Kauf. Wenn Sie eine Lizenz anzeigen lassen, auf die bzw. von der ein Upgrade durchgeführt wurde, wird Basislizenzen anzeigen bzw. Upgrades anzeigen angezeigt.