Bericht anzeigen

Sie wollen einen Bericht mit Daten aus Ihrer Umgebung füllen:

  1. Wählen Sie in einer beliebigen Listenansicht (Alle Berichte, Berichtdateien oder Geplante Berichte) den Namen des Berichts aus.

    Die Detailansicht des Berichts wird angezeigt.

  2. Füllen Sie den Bericht mit aktuellen oder zwischengespeicherte Daten aus Ihrer Umgebung.

    • Um den Bericht mit den aktuellen Daten aus Ihrer Umgebung zu füllen, wählen Sie Bericht anzeigen aus.

    • Um den Bericht mit zwischengespeicherten Daten aus Ihrer Umgebung zu füllen, wählen Sie Zwischengespeicherter Bericht anzeigen aus.

      Anmerkung

      Der Bericht kann nur mit zwischengespeicherten Daten gefüllt werden, wenn die Zwischenspeicherung aktiviert ist, siehe Zwischenspeicherung aktivieren oder deaktivieren.

Verwenden Sie die Filterfunktionen, die im Bereich Berichtskriterien zur Verfügung stehen, um die in einem Bericht ausgefüllten Daten einzuschränken. Siehe: Berichtskriterien ändern.

Zwischenspeicherung aktivieren oder deaktivieren

Die Ausführung einiger Berichte kann sehr lange dauern. Nutzen Sie die Cache-Berichtsfunktion, wenn Sie die Berichte nicht aus der Live-Datenbank, sondern stattdessen aus dem Cache ausführen möchten. Dadurch können Sie die Berichte schneller ausführen.

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Zwischenspeicherung für einen einzelnen Bericht:

  • Wählen Sie im Kontextmenü des Berichts Zwischenspeicherung aktivieren oder Zwischenspeicherung deaktivieren aus

Um die Zwischenspeicherung für mehrere Berichte gleichzeitig zu aktivieren oder zu deaktivieren, siehe Berichte-Cache.

Berichtskriterien ändern

Das Filtern von Berichten ist ideal, um die Datenmenge einzuschränken, die ein Bericht aus dem System abruft. Erstellen Sie in einer Detailansicht des Berichts Filter, indem Sie im Bereich Berichtskriterien Bedingungen oder Gruppen von Bedingungen hinzufügen.

Verstecken/reduzieren Sie dieses Fenster, indem Sie das Symbol CriteriaHide auswählen und zeigen/erweitern Sie es, indem Sie das Symbol CriteriaShow auswählen.

Verwenden Sie die vordefinierten Dropdown-Menüs, um Bedingungen für die Einschränkung zu erstellen. Der Inhalt dieses Menüs hängt von dem Bericht ab, den Sie filtern. Operatoren wie z. B. wie und Ungleich wiederum sind abhängig davon, ob es sich bei dem ausgewählten Parameter um Text oder eine Zahl handelt. Die Boolesche Logik wird angewandt. Für komplexe Filtervorgänge erstellen Sie Gruppen von Bedingungen.

Symbol

Beschreibung

addgroup

Eine neue Gruppe von Bedingungen hinzufügen.

removegroup

Die ausgewählte Gruppe als auch alle darin enthaltenen Bedingungen entfernen.

addcriteria

Eine neue Bedingung hinzufügen (innerhalb oder außerhalb einer Gruppe). Sie können auch verschachtelte Bedingungen definieren.

RemoveWhite

Eine Bedingung entfernen.

% als Platzhalterzeichen einsetzen, wenn Sie Operatoren verwenden.

reportcriteria

Entfernen eines Filters:

Option

Beschreibung

Als Standard

Anmerkung

Diese Option gilt nur für durch Benutzer modifizierte Berichte. Sie gilt nicht für Standardberichte.

Legt die aktuellen Bedingungen als Standard für den Bericht fest.

Zurücksetzen

Hiermit erfolgt ein Zurücksetzen auf den Standardfilter. Wenn kein Standard festgelegt ist, werden alle Bedingungen gelöscht.

Leeren

Entfernt alle angezeigten Bedingungen.

Datumsoperatoren

Die folgende Tabelle enthält alle möglichen Datumsoperatoren.

Datumsoperator

Beschreibung

Nach

Nach, aber nicht einschließlich des ausgewählten Datums.

Vor

Vor, aber nicht einschließlich des ausgewählten Datums.

Zwischen

Zwischen und einschließlich der beiden ausgewählten Datumsangaben.

Von

Von, aber nicht einschließlich des ausgewählten Datums.

Wenn "Heute" ausgewählt wird, zeigt der Bericht Daten ab dem Tag nach dem heutigen Datum an. Wenn eine Anzahl von Wochen oder Monaten ausgewählt wird, beginnt die Zählung der Anzahl von Wochen oder Monaten am Tag nach dem heutigen Datum.

Bis

Bis, aber nicht einschließlich des ausgewählten Datums.

Wenn "Heute" ausgewählt wird, zeigt der Bericht Daten bis zum Tag nach dem heutigen Datum an. Wenn eine Anzahl von Wochen oder Monaten ausgewählt wird, beginnt die Zählung der Anzahl von Wochen oder Monaten am Tag nach dem heutigen Datum.

In

Zwischen heute und dem Datum, an dem die ausgewählte Anzahl von Wochen oder Monaten vergangen ist.

Die gewählte Anzahl von Wochen oder Monaten wird ab dem heutigen Datum gezählt.

In den nächsten

Zwischen heute und dem Datum, an dem die ausgewählte Anzahl von Wochen oder Monaten vergangen ist.

Die gewählte Anzahl von Wochen oder Monaten wird ab dem Tag nach dem heutigen Datum gezählt.

Nicht in

Nicht zwischen heute und dem Tag, an dem die ausgewählte Anzahl von Wochen oder Monaten vergangen ist.

Die gewählte Anzahl von Wochen oder Monaten wird ab dem heutigen Datum gezählt.

Innerhalb

Innerhalb der ausgewählten Anzahl von Wochen oder Monaten vor dem heutigen Datum und dem heutigen Tag.

Die gewählte Anzahl von Wochen oder Monaten wird ab dem heutigen Datum gezählt.

In den letzten

Zwischen der ausgewählten Anzahl von Wochen oder Monaten vor dem heutigen Datum und dem heutigen Tag.

Die gewählte Anzahl von Wochen oder Monaten wird ab dem Tag nach dem heutigen Datum gezählt.

Nicht innerhalb

Nicht innerhalb der ausgewählten Anzahl von Wochen oder Monaten vor dem heutigen Datum und dem heutigen Tag.

Die gewählte Anzahl von Wochen oder Monaten wird ab dem heutigen Datum gezählt.

Bericht speichern

Beim Speichern eines Berichts wird die Konfiguration des Berichts einschließlich Spalten und Filtern gespeichert. Es werden keine Daten aus Ihrem System gespeichert. Wenn Sie beispielsweise den Standardbericht Compliance-Zusammenfassung ändern und ihn als Meine Compliance-Zusammenfassung speichern, werden bei jedem Öffnen von Meine Compliance-Zusammenfassung die von Ihnen geänderten Spalten und Filter angezeigt. Wenn Sie Bericht anzeigen ausführen, werden die Spalten mit den neuesten Daten aus Ihrem System gefüllt.

  1. Wählen Sie in der Detailansicht eines Berichts die Option Bericht speichern aus dem Kontextmenu ContextMenuIcon.png.

    Das Dialogfeld Bericht speichern wird angezeigt.

  2. In diesem Fenster können Sie die Felder Name und Beschreibung für den Bericht ändern.

  3. Wählen Sie im Listenfeld Gruppenname einen vorhandenen Namen aus oder geben Sie einen neuen Gruppennamen ein.

  4. Wenn Sie die Konfiguration eines vom Benutzer modifizierten Berichts ändern, wird das Kontrollkästchen Als neu speichern im Fenster angezeigt. Lassen Sie dieses Kontrollkästchen unmarkiert, wenn Sie Ihre bestehenden Einstellungen für diesen benutzerdefinierten Bericht überschreiben möchten. Um eine neue Konfiguration zu erstellen, markieren Sie das Kontrollkästchen Als neu speichern.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

    Die Berichtskonfiguration wird im oberen Abschnitt der Ansicht Alle Berichte unterhalb des von Ihnen ausgewählten Gruppennamens angezeigt oder, sofern Sie keinen Gruppennamen angegeben haben, unter „Nicht gruppierte Berichte“.

Bericht löschen

Sie können einen Bericht löschen, wenn das Symbol für Löschen RemoveWhite neben dem Namen eines Berichts angezeigt wird. Sie können Berichte löschen, die Sie (als angemeldeter Benutzer) erstellt haben. Das Löschen von Standardberichten oder Freigegebenen Berichten, die von einem anderen Benutzer erstellt wurden, ist beispielsweise nicht möglich.