Adobe Creative Cloud

Nutzen Sie die Adobe Creative Cloud-Seiten, um Optimierungsmöglichkeiten für Ihre Abonnement-Nutzung und -kosten zu finden.

Beschreibung

Die Übersicht über Adobe Active Cloud enthält ausführliche linformationen über Adobe Creative Cloud-Lizenzen und Kosten. Die Informationen werden über Snow Integration Connector aus einem oder mehreren Adobe Creative Cloud-Portalen importiert. Siehe Adobe Creative Cloud Connector für weitere Informationen und Konfiguration.

Die Einblicke zeigen die potenziellen Kosteneinsparungen und Optimierungsmöglichkeiten speziell für Ihre Adobe Creative Cloud-Lizenzen und verweisen auf den entsprechenden Bericht. Auf der Seite Berichte können Sie alle Berichte zu Adobe Creative Cloud direkt einsehen und exportieren.

Anmerkung

Adobe Creative Cloud-Kunden mit einem Enterprise Term License Agreement (ETLA) müssen beachten, dass eine manuelle Änderung des Lizenzkontingents für die Lizenzprofile in der Adobe Admin Console dazu führen kann, dass Snow License Manager eine falsche Anzahl von Lizenzen anzeigt. Damit die korrekte Anzahl von Lizenzen angezeigt wird, muss die Summe der Lizenzkontingente für alle Lizenzprofile der Summe der Lizenzkäufe insgesamt entsprechen.

Voraussetzungen für genaue Statistiken und Erkenntnisse

Um den größtmöglichen Nutzen aus Adobe Creative Cloud zu ziehen und genaue Statistiken und Einblicke zu erhalten, müssen Kostenzeiträume manuell hinzugefügt werden und Adobe Creative Cloud-Benutzer sollten mit in Snow inventarisierten Benutzern verknüpft werden:

  • Die aus dem Adobe Creative Cloud-Portal importierten Informationen enthalten nur die Gesamtzahl der Lizenzen und die Anzahl der Lizenzen, die den Benutzern zugewiesen wurden. Es gibt keine Informationen über die Kosten für die Adobe Creative Cloud-Lizenzen im Portal. Um genaue Statistiken und Einblicke zu erhalten, müssen die Kostenzeiträume manuell hinzugefügt werden.

    Weitere Informationen darüber, wie man Kostenzeiträume auf der Seite Kosten hinzufügt, bearbeitet und löscht sehen Sie unter Verwalten von Kostenzeiträumen in Adobe Creative Cloud.

  • Um die Lizenzabdeckung von Anwendungen automatisch zu erkennen, müssen die aus den Inventarquellen gesammelten Benutzer und die Benutzer des Adobe Creative Cloud-Portals miteinander verknüpft werden. Die Nutzung von lokalen Anwendungen kann dann mit dem entsprechenden Benutzer und der Lizenz verknüpft werden.

    Beim Import des Adobe Creative Cloud Connector werden die Benutzer verknüpft, indem die E-Mail-Adressen der Snow License Manager-Benutzer mit den Adobe-Benutzernamen aus dem Adobe Creative Cloud-Portal abgeglichen werden. Wird eine Übereinstimmung gefunden, wird der Benutzer verknüpft. Wird keine Übereinstimmung gefunden wird, bleibt der Benutzer unverknüpft. Mit dem Bericht Nicht verknüpfte Adobe Creative Cloud-Benutzer können Sie Benutzer anzeigen, die nicht verknüpft sind.

    Siehe Verwalten eines Benutzerverknüpfung in Adobe Creative Cloud, um zu erfahren, wie Benutzer verknüpft werden.

Merkmale

Die Statistiken werden in Diagrammen und Tabellen dargestellt. Es sind mehrere Filter verfügbar.

Filter

Es gibt einen Hauptfilter für Portale und Lizenzpläne, der sich auf die meisten Daten, sowie Spaltenfilter in Tabellen auswirkt.

  • Filter

    Der Hauptfilter wirkt sich auf alle Daten auf den Seiten Lizenzen und Kosten aus, nicht aber auf Berichte oder Einblicke.

    • Portale

      Wählen Sie ein oder mehrere Adobe-Portale zum Filtern der Daten aus.

    • Lizenzpläne

      Wählen Sie einen oder mehrere Lizenzpläne zum Filtern der Daten aus.

  • Spaltenfilter

    Suchen oder wählen Sie eine Metrik in einer Spalte aus, um Daten in der Tabelle zu filtern. Dies wirkt sich auf den Datenexport aus der Tabelle aus.

Diagramme

Die Diagramme zeigen Zusammenfassungen und relative Aufschlüsselungen für die ausgewählte Metrik im oberen Bereich und auf der Registerkarte Diagramme.

Seite

Beschreibung

Lizenzen: Verfügbarkeit

Hebt die zugewiesenen, nicht zugewiesenen und zu viel zugewiesenen Lizenzen im Vergleich zu der Gesamtanzahl der Lizenzen hervor und zeigt Optimierungsmöglichkeiten auf.

  • Verfügbare Lizenzen

    Zeigt eine relative Aufschlüsselung der zugewiesenen, nicht zugewiesenen und zu viel zugewiesenen Lizenzen pro Lizenz an.

  • Zugewiesene Lizenzen

    Zeigt die zugewiesenen Lizenzen pro Monat für jedes Jahr.

Lizenzen: Aktivität

Hebt die aktiven und inaktiven Lizenzen im Vergleich zu der Gesamtanzahl der Lizenzen hervor und zeigt Optimierungsmöglichkeiten auf.

Aktive Lizenzen sind Lizenzen mit überwachter Aktivität innerhalb der letzten 90 Tage.

Inaktive Lizenzen sind Lizenzen mit überwachter Aktivität vor mehr als 90 Tagen oder Lizenzen ohne überwachte Aktivität.

  • Lizenzaktivität

    Zeigt eine relative Aufschlüsselung der aktiven und inaktiven Lizenzen pro Lizenz.

  • Verlauf der Lizenzaktivität

    Zeigt die Lizenzaktivität pro Monat für jedes Jahr.

Kosten

Hebt die Kosten für zugewiesene, nicht zugewiesene und inaktive Lizenzen im Vergleich zu den Gesamtkosten hervor und zeigt Optimierungsmöglichkeiten auf.

  • Lizenzkosten

    Zeigt die relativen Kosten pro Lizenz für zugewiesene, nicht zugewiesene und inaktive Lizenzen.

  • Lizenzkosten insgesamt

    Zeigt die gesamten Lizenzkosten pro Monat für jedes Jahr.

Tabellen

Tabellen enthalten detaillierte Aufschlüsselungen für die ausgewählte Metrik auf der Registerkarte Daten.

Seite

Beschreibung

Lizenzen: Verfügbarkeit

Zeigt eine Aufschlüsselung aller zugewiesenen, nicht zugewiesenen und zu viel zugewiesenen Lizenzen an.

Lizenzen: Aktivität

Zeigt eine Aufschlüsselung aller aktiven und inaktiven Lizenzen an.

Kosten

Zeigt eine Aufschlüsselung der Kosten für zugewiesenen Lizenzen, nicht zugewiesenen und inaktive Lizenzen an.