Erweiterte Abdeckung

Der Begriff „Erweiterte Abdeckung“ bedeutet, dass eine einzelne Lizenz zwei Installationen derselben Anwendung auf zwei verschiedenen Computern oder in zwei verschiedenen Rechenzentren/Clustern abdeckt. Die erweiterte Abdeckung wird für passive Cluster-Knoten, für Umgebungen, die der Notfallwiederherstellung oder Test-/Entwicklungszwecken dienen, und/oder für kundenspezifische Zwecke verwendet (z. B. bei einem kundenspezifischen Vertrag mit erweiterten Nutzungsrechten für das jeweilige Produkt).

Für diesen Zweck müssen Sie den Computer bzw. das Rechenzentrum/Cluster angeben, auf den/das die erweiterte Abdeckung ausgedehnt werden soll, die Anwendung festlegen, für die die erweiterte Abdeckung gelten soll, sowie den Grund für die Erweiterung eingeben (siehe Abschnitte Computer bearbeiten (Computer) und Rechenzentrum/Cluster hinzufügen (Rechenzentren und Cluster).