Zweitnutzungsrechte verwalten

Mit der Lizenzierungsfunktion für Zweitnutzungsrechte sind Konstellationen möglich, bei denen eine einzelne Lizenz zwei Installationen derselben Anwendung auf zwei verschiedenen Computern abdeckt, z. B. eine erste Installation auf dem Desktop-Computer und eine zweite Installation auf einem Laptop. Voraussetzung dafür ist, dass die Zweitnutzungsrechte für die Anwendung aktiviert wurden und dass eine Verbindung zwischen den beiden beteiligten Computern besteht.

Zweitnutzungsrechte aktivieren

  1. Navigieren Sie zur gewünschten Anwendung.

  2. Klicken Sie im Kontextmenü auf Anwendung bearbeiten.

  3. Markieren Sie auf der Registerkarte Lizenzeinstellungen das Kontrollkästchen Zweitnutzungsrechte aktivieren.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Zweitrechner manuell angeben

  1. Navigieren Sie zum Primärcomputer (Desktop, PC am Arbeitsplatz).

  2. Klicken Sie im Kontextmenü auf Computer bearbeiten.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf das Symbol Hostcomputer auswählen SearchIcon2.

    Das Fenster Nach Computer suchen wird angezeigt.

  4. Geben Sie das Suchkriterium für den Zweitrechner ein (Laptop, PC zuhause) und klicken Sie auf Suchen. Daraufhin wird die Liste der Computer angezeigt, die dem Suchkriterium entsprechen.

  5. Wählen Sie den gewünschten Zweitrechner aus und klicken Sie auf OK.

  6. Klicken Sie auf Speichern.